© 2018 Schwarzpulver Country & more

Über

Schwarzpulver Country & more

Als   sich   vor   ca.   13   Jahren   sechs   gestandene   Musiker   und   Countryfans   per   Zufall auf   einem   Dorffest   trafen,   entstand   nach   einigen   Whisky-Cola   die   Idee   eine Countryband    zu    gründen.    Nach    einigen    vielversprechenden    Auftritten    bei privaten   Festen   beschlossen   Digge   Zepf   (Gitarre,   Pedalsteel,   Gesang),   Jackie Würthner    (Leadgesang,    Gitarre),    Günni    Helfrich    (Akkordeon,    Harp,    Gesang), Mundo    Munding    (Bass),    Sigge    Bantle    (Gesang,    Waschbrett)    und    Frankie Würthner (Schlagzeug), das ganze etwas professioneller zu betreiben. Eine neue Anlage wurde angeschafft und geprobt bis die Saiten glühten. Seit   nunmehr   12   Jahren   spielen   Schwarzpulver   auf   div.   Veranstaltungen   vom Bodensee   bis   in   den   Raum   Stuttgart,   größter   Erfolg   war   der   2.   Platz   beim Countrymusic Award 2008 in Pullmann City. Großer    Wert    wird    darauf    gelegt,    daß    die    Töne,    die    erklingen    auch    selbst gespielt    sind,    technische    Hilfsmittel    wie    Sequenzer    o.ä.    lehnt    die    Band      komplett   ab.   Ihr   Repertoire   reicht   von   Alan   Jackson,   Johnny   Cash   über   Don Gibson   zu      Texas   Tornados   und   Dwight   Yoakem.   Oldies   von   den   Lords   oder Lynyrd Skynyrd werden ab und zu eingestreut. Charakteristisch   für   die   Band   sind   die   beiden   Gitarren,   Pedal   Steel   Guitar   sowie Akkordeon und Harp. Meist dreistimmiger Chorgesang runden das ganze ab. Das Motto der Band lautet: Keep it Country
Ende 2012 hat  Siggi Bantle aus gesundheitlichen Gründen die Band verlassen. Er war von Anfang an mit Leib und Seele dabei und zählt nach wie vor zu unserem engsten Freundeskreis!
Jackie Würthner hat im September 2015 aus persönlichen Gründen Schwarzpulver verlassen. Jackie war auch von Anfang an dabei und hat bis zu letzt als Musikalischer Leiter die Band geführt. Auch Ihm bleiben wir freundschaftlich verbunden!
© 2018 Schwarzpulver Country & more

Über

Schwarzpulver

Country & more

Als    sich    vor    ca.    13    Jahren    sechs    gestandene Musiker    und    Countryfans    per    Zufall    auf    einem Dorffest    trafen,    entstand    nach    einigen    Whisky- Cola   die   Idee   eine   Countryband   zu   gründen.   Nach einigen   vielversprechenden   Auftritten   bei   privaten Festen       beschlossen       Digge       Zepf       (Gitarre, Pedalsteel,   Gesang),   Jackie   Würthner   (Leadgesang, Gitarre),      Günni      Helfrich      (Akkordeon,      Harp, Gesang),    Mundo    Munding    (Bass),    Sigge    Bantle (Gesang,     Waschbrett)     und     Frankie     Würthner (Schlagzeug),   das   ganze   etwas   professioneller   zu betreiben. Eine   neue   Anlage   wurde   angeschafft   und   geprobt bis die Saiten glühten. Seit    nunmehr    12    Jahren    spielen    Schwarzpulver auf   div.   Veranstaltungen   vom   Bodensee   bis   in   den Raum    Stuttgart,    größter    Erfolg    war    der    2.    Platz beim Countrymusic Award 2008 in Pullmann City. Großer   Wert   wird   darauf   gelegt,   daß   die   Töne,   die erklingen    auch    selbst    gespielt    sind,    technische Hilfsmittel    wie    Sequenzer    o.ä.    lehnt    die    Band      komplett     ab.     Ihr     Repertoire     reicht     von     Alan Jackson,   Johnny   Cash   über   Don   Gibson   zu      Texas Tornados    und    Dwight    Yoakem.    Oldies    von    den Lords    oder    Lynyrd    Skynyrd    werden    ab    und    zu eingestreut. Charakteristisch    für    die    Band    sind    die    beiden Gitarren,   Pedal   Steel   Guitar   sowie   Akkordeon   und Harp.    Meist    dreistimmiger    Chorgesang    runden das ganze ab. Das Motto der Band lautet: Keep it Country